Zum Inhalt springen
Logo_Sebotics_neu
Startseite » KI-Revolution Luxushotel: Roboter in Dolder Grand 

KI-Revolution Luxushotel: Roboter in Dolder Grand 

  • von
Sebotics Reinigungsroboter CC1 Dolder Grand Zürich

KI-Revolution in der Luxushotellerie: Sebotics bringt bahnbrechende Robotertechnologie ins Dolder Grand

Das Dolder Grand in Zürich setzt im Housekeeping ab sofort auf mobile und innovative KI-Robotik. Der Roboter CC1 unterstützt durch seine künstliche Intelligenz die Mitarbeitenden des Luxushauses. Doch harmonisiert das Match Roboter und Luxushotellerie? 

Das Dolder Grand in Zürich, bekannt für seine renommierte Gästeliste, nimmt eine bahnbrechende Veränderung in seinem Housekeeping-Service vor. In Zusammenarbeit mit der Schweizer Firma Sebotics aus Horw, dem Vorreiter in der mobilen und intelligenten Robotik, wird eine neue Ära der Gästebetreuung eingeleitet. Denn das neueste Mitglied des Teams ist ein fortschrittlicher Reinigungsroboter. Dieser entlastet das Personal durch intelligente Unterstützung. Als erstes Hotel im 5-Sterne-Segment in der Schweiz überhaupt, welches sich für einen KI-basierten Reinigungsroboter entschieden hat. Das Dolder Grand präsentiert somit eine fortschrittliche und zukunftsorientierte Haltung. 

Sebotics Reinigungsroboter CC1 Dolder Zürich
CC1 unterstützt Housekeeping-Team

Mit unterschiedlichen Housekeeping-Teams, die diverse Bereiche des Hotels betreuen, ermöglicht der Reinigungsroboter den Mitarbeitern mehr Freiraum, um sich mehr auf die Gäste zu konzentrieren. In diesem Kontext erweist sich Sebotics als echter Innovator, der die Zukunft der Hotellerie mitgestaltet.

«Wir blicken optimistisch in die digitale Zukunft. Der Vorteil der künstlichen Intelligenz in Form unseres Reinigungsroboters ist der Zeitgewinn, der unseren Mitarbeitenden mehr Raum ermöglicht, um die Gastgeberrolle intensiver auszuüben. Wir alle sind Gastgeber aus Leidenschaft und möchten demnach als Mitarbeitende so viel Zeit wie möglich in die Dienstleistung für unsere Gäste investieren, um einzigartige Momente zu kreieren», kommentiert Randy Hitti, Director of Rooms Division im Dolder Grand, den Einsatz des Roboters. «Denn durch den Einsatz des CC1 zur Reinigung unserer grossflächigen Eventräumlichkeiten, Gästeetagen und Lobbybereiche innerhalb des City-Resorts ist es unseren Mitarbeitenden möglich, den Gast nun noch nachhaltiger in den Fokus zu rücken, ergänzt Hitti. 

Die Entscheidung für die innovative Robotik war eine bewusste und lösungsorientierte Wahl zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Die Firma Sebotics hat das Hotel dabei unterstützt, ein Ergebnis zu finden, welches einen echten Mehrwert bietet. Die Anwendung der fortschrittlichen Robotertechnik vernichtet keine Arbeitsplätze. Es ermöglicht den Mitarbeitern, ihre Kompetenzen und Persönlichkeiten vollends dem Gast zu widmen.

Sebotics Reinigungsroboter CC1 Dolder Grand Zürich Housekeeping-Team

Die Mitarbeiter im Bereich Hauswirtschaft profitieren von der Entlastung durch den Reinigungsroboter. Denn sie können ihre Rolle als Gastgeber nun wieder verstärkt wahrnehmen. Dies ist besonders bemerkenswert, da Sebotics mit seinen Lösungen dazu beiträgt, dass alle Mitarbeiter, auch diejenigen, die bisher eher im Hintergrund agiert haben, in den Vordergrund treten und eine Gastgeberrolle einnehmen können.

Erfahre mehr über unsere Roboter im kostenlosen Konfigurator. Welcher unserer Roboter passt am besten in den Betrieb?

Gefällt dir was du liest? Dann zeige es deinen Freunden.

Facebook
LinkedIn
WhatsApp
Insiderwissen zum BellaBot abonnieren

Melden Sie sich beim Newsletter von Sebotics an um alle wichtigen Fragen und Antworten rund um das Thema BellaBot und Serviceroboter zu erhalten.

Marketing von